Bei uns ist immer was los!

Müllsammelaktion 02.10.20

Diese Woche stand bei uns die Umwelt und die Mülltrennung im Vordergrund. Die Kinder haben u.a. Plakate erstellt und sind nun Profis ! Zum Abschluss sind alle Klassen durch  Heimerzheim gelaufen und haben überall Müll gesammelt. Dieser wurde dann zentral abgeholt und entsorgt. 

Abschlussfeier der 4. Schuljahre am 26.06.2020

Nach einem turbulenten 2. Halbjahr verabschieden wir unsere vierten Schuljahre in einer privaten Feier auf dem Schulhof.
Gemeinsam mit den Eltern, den Kindern, den Geistlichen und dem gesamten Team der Swistbachschule haben wir einen gelungenen Abschied gefeiert, der mit vielen Erinnerungen und Tränen ablief.

Frau Zimbelmann hielt eine rührende Rede voller Erinnerungen.

Gemeinsam lassen wir Luftballons steigen.

Ein neuer Weg wird nun beginnen.

Auch die Elternvertreter hatten einiges vorbereitet!

Zum Abschluss werden die Kinder aus der Grundschule rausgekehrt und...

... begehen nun, mit ihren Zeugnissen, der Abschlusszeitung und den Wünschen einen neuen Weg durch ein Spalier aus dem Team der Schule.

Die Klasse 4b hat auch sehr schöne Abschiedsgeschenke für ihre Klassenlehrerin Frau Schiebener gebastelt.

Ein Vogelhäuschen von den Kindern und Eltern. 

Ganz viele gute Wünsche und neue Wege werden losgelassen. 

Das Spalier aus bunten Tüchern verabschiedet jedes einzelne Kind!

Mit einem "herzlichen" Gedicht verabschiedete Frau Frohn ihre liebe 4c. 

Einheitlich, mit gleichen T-Shirts und einem herzerwärmenden Gedicht sagen die Kinder "Auf Wiedersehen".

Wünsche, Gedanken, neue Wege.....Leinen los!

Auch die 4c wird aus der Grundschule herausgekehrt!

Gesund macht Schule - Tipps für Eltern

Liebe Eltern, 

sicher arbeiten Ihre Kinder fleißig an den Aufgaben und Plänen, die sie von ihren Lehrerinnen und Lehrer bekommen haben. Wenn Sie darüber hinaus noch sinnvolles Material suchen, können wir Ihnen folgende Links vorschlagen:

 

https://www.gesundmachtschule.de/kinder-mitmachseiten/beschaeftigungen-fuer-die-corona-ferien

www.hamsterkiste.de/corona-1

www.hamsterkiste.de/corona-2

www.hamsterkiste.de/corona-3

www.hamsterkiste.de/corona-4

Menuhinkonzert 

 Schon zum 5. Mal in Folge organisierte Alice von Scherenberg ein Konzert für die Kinder der Swistbachschule. Sie ist Mitglied im Verein „Yehudi Menuhin Live Music Now Köln e.V.“, der es ermöglicht, dass die Musik zu den Menschen kommt, die öffentliche Konzerte sonst nicht live erleben können. Ilija Tosic und Filip Orlovic, beide aus Serbien stammend,  boten klassische Musik an der Gitarre und am Saxophon.  Die Studenten sind  angehende Berufsmusiker von der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Sie spielten Stücke von Lorca, Telemann und Piazzolla und verwandelten die Turnhalle in eine Konzerthalle. Das junge Publikum hörte aufmerksam zu und dem einen oder anderen Zuschauer stand vor Staunen und Begeisterung der Mund offen. Begeistert beteiligten sie sich an einem Quiz, in dem Melodien erraten werden mussten. Durch anhaltenden Applaus wurde den Künstlern am Ende des Konzertes gedankt. 

3 x Alaaf in der Swistbachschull

An Weiberfastnacht strömten die Kinder der Swistbachschule in ihren bunten Kostümen zur Schule. Auf dem Stundenplan standen an diesem Tag nicht Schreiben und Rechnen sondern Spielen und Tanzen.

Höhepunkte des Tages waren der Besuch der Damendreigestirne aus Heimerzheim und Dünstekoven und der Besuch des Kinderprinzenpaares aus Ollheim. Prinzessin Lara besucht die Klasse 2c der Swistbachschule und ihr Bruder, Prinz Jan, die Klasse 4b. Alle Tollitäten wurden vom Chor und der Schulgemeinschaft mit dem Schullied „En de Swistbachschull“ begrüßt. Zum Dank gab es einen großen Kamelleregen.

Eine großzügige Spende!

Anlässlich seines 85.igsten Geburtstages verzichtete Herr Fischer auf Geschenke und bat seine Gäste um eine Spende an den Förderverein der Swistbachschule. Diesen Tipp hatte der Heimerzheimer bei seiner Anfrage an die Gemeinde von Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner bekommen, die ebenfalls anwesend war. 

In einer kleinen Feierstunde bedankten sich Schulleitern Annemie Mahlberg und die beiden Vorsitzende des Fördervereins Stephanie Esser und Judith Bison bei Herrn Fischer für seine großzügige Spende an den Förderverein.

Die Gäste erfreuten sich sehr an der Darbietung des Schulchores, der mit seinen Liedern viel gute Laune versprühte.

Für die Spende von 4.100 € sollen iPads angeschafft werden, um die Kinder in ihren Kompetenzen im Umgang mit den modernen digitalen Medien zu schulen. Der Einsatz der iPads im Unterricht ist vielfältig. Damit können Internetrecherchen, Erklärvideos und kleine Trickfilme

oder Präsentationen für ein Referat erstellt werden.

Erster Nikolausmarkt 

Zum ersten Mal am vergangenen Freitag öffnete die Swistbachschule ihre mit Tannenzweigen und Lichterschlangen geschmückten Tore und lud zum Nikolausmarkt ein. 
Auf die Besucher warteten ein buntes Treiben auf dem Schulhof und ein abwechslungsreiches Programm. Den Auftakt machte der Schulchor mit dem Lied „Tausend Plätzchen“. Mit ihrem zweiten Lied „Nikolaus“ folgten die Sänger der Aufforderung ihrer Schulleiterin Annemie Mahlberg den Nikolaus herbei zu singen. 
Dieser bahnte sich durch die Menge der Zuhörer  einen Weg, um die Mädchen und Jungen der Swistbachschule in seiner Ansprache ausgiebig zu loben. 
Nachdem die Tanz AG ihr Können gezeigt hatte, konnten sich die Besucher an deftigen und süßen Speisen stärken und  Glühwein und Punsch genießen. Eine besondere Attraktion für die Kinder war das Stockbrotbacken an der Feuerschale, die von den Damen der OGS betreut wurde. 

Der Duft der Waffelbäckerei  und der Cafeteria  lockte viele Gäste in das Schulgebäude. Dort  wurden selbst gestaltete Geschenke der Schülerinnen und Schüler  im weihnachtlichen Bazar zum Verkauf angeboten. Wer selber basteln wollte, konnte an verschiedenen Stationen Buttons, Armbänder, Baumkugeln, Weihnachtskarten oder Sterne anfertigen. 

Eine große Anzahl von Besuchern freute sich über tolle Gewinne bei der Tombola. 
Das musikalische Rahmenprogramm rundete das Fest ab. Zum Singen von Weihnachtsliedern spielten die „4 Nikoläuse“ auf und am Abend brachte „Jod Jemisch“ weihnachtliche Stimmung auf den Schulhof. 

Der  Nikolausmarkt wurde in gemeinsamer Planung und Ausführung mit dem Vorstand des Fördervereins, den Eltern und des Kollegiums auf die Beine gestellt. Allen Beteiligten sei herzlich gedankt! Der Erlös ist für das Zirkusprojekt im nächsten Jahr vorgesehen.

Sportfest mit Bundesjugendspielen

Bei schönstem Wetter (nicht zu heiß und nicht zu kalt) fand am Freitag unser Sportfest statt. Alle Kinder zeigten ihre besten Leistungen und freuen sich nun auf ihre Urkunden. Wir danken allen Eltern für die Hilfe, ohne Sie wäre es nur halb so schön!