Liebe Kinder, liebe Eltern!

Wir wünschen euch und Ihnen schöne Osterferien und Ostertage 
und freuen uns, wenn wir uns alle wiedersehen.

Liebe Grüße vom Team der Swistbachschule und bleiben Sie gesund!


Elternbrief zum downloaden

Swistbachschule 

Grundschule Swisttal-Heimerzheim

Schauen Sie sich auf unserer Homepage um und erfahren Sie, wer wir sind, was wir tun und wie wir Ihnen helfen können. Schön, dass Sie da sind.

Informationen zu Corona weiter unten!

Information vom 21.03.2020

 
Liebe Eltern,
die bestehenden Regelungen bezüglich der Notbetreuung werden ab Montag, 23.03.2020 erweitert:
 
·      Künftig können auch Kinder zur Notbetreuung angemeldet werden, wenn nur ein Elternteil in kritischen Infrastrukturen beschäftigt ist. Das ist eine wichtige Erleichterung, doch gehen Sie bitte gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um.
 
·      Die Notfallbetreuung wird bei Bedarf auch am Wochenende und in den Osterferien (Ausnahme Karfreitag-Ostermontag) ausgeführt.
 
·      Wenn es notwendig ist, können alle Kinder die Betreuung auch am Nachmittag in Anspruch nehmen, unabhängig davon, ob Ihr Kind einen OGS Platz oder einen Platz bei den Mikis hat.
 
Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Link zur Schulmail
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200320/index.html


Wichtiger Hinweis:
Die Notbetreuung wird durch die Lehrkräfte und das Personal der OGS der Swistbachschule durchgeführt. Für unsere Planung ist es wichtigzu wissen, welche Kinder wann zur Notbetreuung kommen. Wenn Sie diese in Anspruch nehmen, schicken Sie uns vorab eine Nachricht an swistbachschule@t-online.de Vielen Dank!
 
Liebe Eltern, melden Sie sich, wenn Sie Fragen haben. Wir sind für Sie da und unterstützen Sie gerne.
 
Annemie Mahlberg und das Team der Swistbachschule

Liebe Eltern,

es liegen nun neue Informationen bezüglich der Notbetreuung ab Mittwoch vor. Diese fasse ich im Folgenden zusammen:

 

·      An der Notbetreuung können nur Kinder teilnehmen, wenn beide Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen arbeiten. Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrastrukturen vorliegen.

 

·      Zu den unverzichtbaren Funktionsbereichen gehören alle Berufe, die in einer Leitlinie des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) genannt werden. Die Presseinformation „Neue Leitlinie bestimmt Personal kritischer Infrasturkturen“ finden Sie unter www.land.nrw. Hier erfahren Sie, ob Sie zur Personengruppe mit unentbehrlicher Schlüsselfunktion gehören.

 

·      Wer die Notbetreuung für sein Kind/seine Kinder in Anspruch nehmen möchte, muss eine schriftliche Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers gemäß dieser Leitlinie in der Schule vorlegen. Bitte verwenden Sie hierfür ausschließlich das Formular der Gemeinde Swisttal.

Formular für den Arbeitgeber hier!

 

·      Die Notbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum des Schulbetriebes (reguläre Unterrichtszeit, Mikis und OGS). Sie wird bis zum Beginn der Osterferien angeboten.

 

·      Kinder können die Angebote nur wahrnehmen, wenn sie bezüglich des Corona-Virus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind. Insbesondere dürfen Kinder, die von der örtlichen Ordnungsbehörde oder dem Gesundheitsamt unter häusliche Quarantäne gestellt worden sind, die Schule auf keinen Fall betreten und können daher an dem Angebot – mindestens vorübergehend – nicht teilnehmen.

 

·      Wichtiger Hinweis:

Für unsere weiteren schulischen Planungen wäre es sehr hilfreich, wenn wir die ungefähre Anzahl der Kinder wüssten, die zur Notbetreuung kommen. Deshalb bitten wir Sie um eine kurze Nachricht, an swistbachschule@t-online.dewenn Sie beabsichtigen, die Betreuung ab Mittwoch in Anspruch zu nehmen. Trotzdem muss natürlich die Bescheinigung des Arbeitgebers am Mittwoch vorgelegt werden. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 

Liebe Eltern, wir bemühen uns um größtmögliche Transparenz und die schnelle Weiterleitung von aktuellen Informationen. Ihnen danken für ihr Verständnis und die gute Zusammenarbeit!  

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

Annemie Mahlberg und das Team der Swistbachschule

 

Schulschließung wegen des Corona-Virus

 

Liebe Eltern!

Hier erhalten Sie die neuen Informationen des Schulministeriums zur Schulschließung:

 

1.    Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Das gilt auch für die OGS.

WICHTIGER HINWEIS:
 
Wir bitten die Eltern, die ihr Kind am Montag und Dienstag zur Schule schicken, vorab um eine kurze Benachrichtigung an swistbachschule@t-online.de .
Das ist notwendig, damit wir die Anwesenheit dieser Kinder überprüfen können.
Vielen Dank!

 

2. Not-Betreuungsangebot

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden.

 

3. Aufgaben 

Damit der Schulstoff während der Schließung nicht ganz wegfällt, haben wir Ihren Kindern heute Aufgabenpläne und Material mitgegeben. Diese Aufgaben sollen ab Montag zu Hause bearbeitet werden.

 

Weitere Hinweise, insbesondere wie die Notbetreuung genau erfolgen soll, erwarten wir vom Schulministerium in Kürze.

 

Ich werde Sie über alle weiteren Entwicklungen und Entscheidungen informieren.

 

Der gesamten Elternschaft möchte ich für die bisher gezeigte Besonnenheit, mit der Sie bezüglich des Corona-Virus umgegangen sind, danken.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Annemie Mahlberg, Schulleiterin